Für den Palmsonntag steht ein spannendes, bisher nicht in St. Joseph erklungenes Werk auf dem Programm: Die „Neun Responsorien“ von Jan Dismas Zelenka. Seine dreimal neun Responsorien für das Triduum der Karwoche (Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag) entstanden 1723. Es handelt es sich um die musikalisch zentralen Teile der je drei Nokturnen in den Matutin-Gottesdiensten des Stundengebets (Offizium) der drei Kartage. Sie folgen als kontemplative Gesänge auf die Lesungen der Nokturnen. Diese Gesänge erklingen nun durch den Kinder- und Jugendchor und die Kantorei an St. Joseph.
Beginn: 18.30 Uhr | Leitung: Winfried Müller
Eintritt frei! – Spenden wären wie immer großartig…